Sie sind hier: Jobs / Erzieher und Heilerziehungspfleger (m/w) im Nachtdienst

Erzieher und Heilerziehungspfleger (m/w) im Nachtdienst

Für unsere stationären Einrichtungen „Elisabeth-Weiske-Heim“ und „Lichtblick“ - dem Zuhause von Kindern, Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen mit geistigen Beeinträchtigungen, Autismus, herausfordernden Verhaltensweisen und teilweise körperlichen Einschränkungen - suchen wir ab sofort in Teilzeit engagierte

Erzieher und Heilerziehungspfleger (m/w) im Nachtdienst,

die unsere Bewohner zusammen mit unseren sympathischen Teams pädagogisch begleiten und betreuen. Einsatzort ist im Falle des „Elisabeth-Weiske-Heims“ Nikolassee oder beim „Lichtblick“ Lichterfelde West.  

Was uns ausmacht: 

  • die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre
  • Zusammenarbeit in einem motivierten und qualifizierten Team
  • regelmäßige Teamsitzungen und Fortbildungen
  • Berücksichtigung Ihrer privaten Anliegen bei der Dienstplanung
  • Firmenfitness über unseren Partner qualitrain GmbH - vielfältiges Sportangebot für Ihre Gesundheit

Ihre Aufgaben:

  • pädagogische Betreuung, Begleitung und Unterstützung der Bewohnerinnen und Bewohner in psychosozialen Belangen
  • Bereitschaft zu pflegerischen Aufgaben (keine Behandlungspflege)
  • Übernahme von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Bereitschaft zur Anwendung und Vermittlung von Gebärden

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Sozialarbeiter/in, Sozial- oder Heilpädagog/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in, Diakon
  • verantwortliches, selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzfreude

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Bewerbung! Bitte schicken Sie diese mit Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen und dem Fundort der Ausschreibung per E-Mail an bewerbung@ - drk-berlin.net. Rückfragen beantwortet Ihnen Frau Gajewski unter der Telefonnummer 030 - 804 89 742.

BewerberInnen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, welche die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.